Wie melde ich mich an?

Sie benötigen dazu eine Bankkarte von AXA und ein Kartenlesegerät. Außerdem müssen Sie am Homebanking-Verfahren von AXA teilnehmen. Die Registrierung mit der Bankkarte von AXA und dem Kartenlesegerät ist nur einmal erforderlich. Danach können Sie sich einfach mit Ihrem selbst gewählten Benutzernamen und dem PIN-Code anmelden.

Was ist ein „sicherer“ PIN-Code?

Den PIN-Code brauchen Sie bei der Anmeldung, bei der Abfrage Ihrer persönlichen Finanzdaten und zur Freigabe von Transaktionen. Sie müssen deshalb unbedingt einen sicheren Code wählen. Der PIN-Code muss aus 6 Ziffern bestehen, es dürfen jedoch nicht die gleichen Zahlen oder eine Zahlenreihe sein, z. B. 111111 oder 123456.
Achtung! Dieser PIN-Code hat nichts mit dem PIN-Code Ihrer Bankkarte von AXA zu tun.

Wie ändere ich meinen Benutzernamen, PIN-Code oder die eingestellte Sprache?

Das können Sie im Menü ‘Einstellungen’ tun.
Achtung: Die Sprache wird auf Geräteebene, nicht auf Benutzerebene einge

Ich habe meinen PIN-Code vergessen, was nun?

Sie müssen sich erneut als neuer Benutzer registrieren, da wir keinen Zugriff auf Ihren PIN-Code haben.

Nach 5 fehlgeschlagenen Versuchen wurde mein PIN-Code gesperrt, was nun?

Wenn Sie fünfmal den falschen PIN-Code eingegeben haben, wird der Zugang zur App gesperrt. Dies gilt für das Anmelden, die Freigabe einer Überweisung und die Änderung des PIN-Codes. Die Sperrung kann vom AXA Contact Center aufgehoben werden.

Kontaktdaten::

Email : edesk@axa.be
Tél : 03/286 66 22 (FR)
         03/286 66 21 (NL)
Mo-Fr 8.00 bis 17.30 Uhr

Welche Konten werden gezeigt?

Wie im Homebanking werden alle Giro- und Sparkonten angezeigt. Konten, die vom Homebanking ausgeschlossen wurden, werden auch im Mobile Banking Service von AXA nicht angezeigt.

Kann ich im Mobile Banking-Service von AXA Überweisungen in unbegrenzter Höhe vornehmen?

Tageslimit von 2.500 Euro (250 Euro für Minderjährige) für Überweisungen an Begünstigte, die im AXA Homebanking eingegeben wurden. Tageslimit von 500 Euro pro Tag (50 Euro für Minderjährige) für Überweisungen an Begünstigte, die im AXA Homebanking nicht eingegeben wurden.

Muss jede Überweisung freigegeben werden?

Ja, bevor Sie eine Überweisung senden können, muss diese mit Ihrem persönlichen PIN-Code freigegeben werden. Das ist der gleiche PIN-Code, mit dem Sie sich im Mobile Banking Service von AXA anmelden.
Achtung! Dieser PIN-Code hat nichts mit dem PIN-Code Ihrer Bankkarte von AXA zu tun.

Meine Startseite zeigt ein anderes Konto als das Startkonto an. Warum?

Der neue AXA Mobilebanking Service übernimmt das Startkonto aus dem AXA Homebanking. Sie können diese Einstellung jederzeit in AXA Homebanking ändern.

Werden alle Kreditkarten angezeigt?

In der Übersicht werden nur VISA-Karten angezeigt. Prepaid-Karten oder Mastercard-Karten werden nicht berücksichtigt.

Wie kann ich einen weiteren Benutzer registrieren?

Beim „Anmelden“ haben Sie die Möglichkeit, einen neuen Benutzer zu registrieren. Achtung: Wenn Sie einen neuen Benutzer registriert haben, haben Sie beim Anmelden die Wahl zwischen den unterschiedlichen Benutzern, die für Ihr Gerät registriert sind. Tippen Sie dazu auf das Feld „Benutzername“ und wählen Sie den richtigen Benutzer. Melden Sie sich mit dem entsprechenden PIN-Code an.

Wo finde ich die Nutzungsbedingungen des Mobile Banking Service von AXA?

Gehen Sie im Menü zu „Bedingungen“. Hier finden Sie eine stark verkürzte Version der Nutzungsbedingungen für den Mobile Banking Service von AXA. Die vollständige Version finden Sie unter www.axa.be.

Mein Smartphone wurde gestohlen, was nun?

Wenden Sie sich so rasch wie möglich an Card Stop (070 69 00 02), damit Ihre Karte gesperrt wird, oder rufen Sie unser Helpdesk an. Dort wird dafür gesorgt, dass Ihr AXA Mobile Banking Service Vertrag sofort gesperrt wird. Sie können Ihren Vertrag auch über das Homebanking sperren. Wenn Sie das Mobile Banking Service von AXA erneut nutzen möchten, müssen Sie die App noch einmal downloaden und sich registrieren.

Es gibt verschiedene Darstellungen für einen Betrag, wie kommt das?

Die Darstellung eines Betrags in der App hängt von der Sprachauswahl auf Ihrem Smartphone ab.

Wie kann ich meine Zoomit Rechnungen bezahlen über AXA Mobile Banking Service?

Durch Homebanking haben Sie bereits freien Zugang zu Zoomit. Dort haben Sie einmal pro Anbieter die Zoomit-Funktion zu aktivieren und die spezifischen Bedingungen zu akzeptieren. Von nun an, werden Sie auch Ihre Zoomit Rechnungen erhalten und bezahlen in Ihrem AXA Mobile Banking Service.

Warum sollte ich die digitale Briefkasten (nur auf Tablet verfügbar) benutzen?

Der kostenlose digitale Briefkasten ist eine schnelle, benutzerfreundliche und sichere Lösung, um Ihre offiziellen Bankdokumente zu erhalten und den Papierkrieg endgültig zu beenden.
• Nie mehr ein Dokument suchen. Alles befindet sich übersichtlich geordnet an einem Ort.
• Wir speichern Ihre Dokumente so lange, wie Sie sie brauchen.
• Praktisch und viel besser für den Umweltschutz !